Über uns

Verona und Friedhelm Koch

Ein Malermeister und eine Farbberaterin. Ein Paar, das sich ergänzt und ständig weiterbildet: von der Gasthörerschaft an der FH Lippe im Bereich Farb- und Raumgestaltung über Studienreisen und Firmenseminaren bis hin zur Seminarteilnahme bei Prof. Schlegel, Hochschule für Gestaltung Hildesheim. So verbindet sich Einfühlsamkeit mit fachlicher Kompetenz.

A_Friedhelm-und-Verona-Koch

Historie

Der Malermeister Josef Koch gründete 1919 in schwieriger Nachkriegszeit einen Malerbetrieb. Er hatte 9 Kinder, war ein begeisterter Handwerker und Pionier seines Berufsstandes. Die erste Glasschleiferei und die erste Autolackiererei in Paderborn wurden von ihm auf den Weg gebracht, bekannte Paderborner Handwerker bildete er aus. Nach seinem Tod im Jahr 1945 wurde das Unternehmen von den Söhnen Josef und Leo Koch weitergeführt, daher die Namensgebung. Die Brüder schufen in den Aufbaujahren zahlreiche Arbeitsplätze und machten sich durch Flexibilität und Kundenorientierung einen guten Namen. 1981 trat Friedhelm Koch trat in die Firma ein.

jkoch

Dieter Marx

Ausbildung bei Gebr. Koch, Meisterprüfung 1992. Unser Prokurist leitet den technischen Betrieb und verfügt über allseits geschätzten Sachverstand in allen Fragen des Bauens und Renovierens. Fragen Sie ihn – er weiß (fast) immer eine Antwort.

B_Dieter-Marx_Malermeister

Das Büroteam

Olga Kowatsch

Olga Dottei

Rechnungen, Angebote, Aufmasserstellung. Assistentin des Chefs und immer gut gelaunt.

Eilen Hilbers

C_Eilen-Hilbers

Nimmt Ihre Anrufe entgegen und ist der ruhende Pol im Alltag.

Marcel Waldhauser

Marcel Waldhauser

Abrechnungen, Angebote, Aufmasserstellungen. Er arbeitet unserem Meister, Herrn Marx, zu und kennt sich auf seinen Baustellen bestens aus.

Ausbildung

Das Photo zeigt von links nach rechts Mike Przybille, Rami Nafija, Eduard Rehbein, Mateusz Holz, Alexander Putjatin und Dieter Marx. Was diese sechs Herren verbindet? Sie haben bei uns ihre Ausbildung gemacht und sind übernommen worden. Echte Fachleute, die ihr Handwerk verstehen und die das Glück haben, nicht nur Routinearbeiten machen zu müssen. Wer einen Ausbildungsplatz bei uns bekommt, lernt auch die Herstellung besonderer Oberflächen kennen. Ihre Bewerbung nehmen wir immer gern entgegen.

Mike-Przybille_Rami-Nafija_Eduard-Rehbein_Mateusz--Holz_Alexander-Putjatin_Dieter-Marx